… und doch wieder WordPress

Eigentlich, ja eigentlich hatte ich geplant, dieses Blog mit einem anderen System als WordPress zu betreiben.

Leider waren die verfügbaren Optionen nicht sonderlich attraktiv. Ghost schien eine Alternative zu sein, ist allerdings kostenpflichtig oder umständlich mit node.js zu installieren.

Da ich bereits PHP und MySQL in meinem Webspace integriert habe, war die Installation denkbar einfach.

Nach kurzer Suche habe ich auch das passende Theme bei Elmastudio gefunden.

Wie findest du dieses Blog? Über Kommentare würde ich mich freuen.